Das Team von HaM - wie alles begann:

 

Es fing alles an im September 2003…

Das Team von Hunde aus Mallorca hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich dem Hundeelend auf Mallorca zu stellen.

Das Hundeelend ist sehr vielfältig:
Man findet kranke, halbverhungerte und verletzte Hunde, die hilflos in der Gegend streunen. Diese werden meist von der Polizei aufgesammelt und bei uns in der Perrera oder in den Tötungsstationen abgegeben. Sind die Hunde erst einmal in der Tötungsstation gelandet, haben sie maximal 3 Wochen Zeit, einen lieben Menschen zu finden, der sich ihrer annimmt, bevor sie der Reihe nach (egal ob jung oder alt ob gesund oder krank) vergiftet werden und somit den Tod finden.

Hunde, die von ihren Besitzern an einer kurzen Kette ohne Schattenplatz und nicht mit ausreichendem Wasser und Futter gehalten werden, weil sie nicht die Aufgabe (z.B. Jagd), die von ihnen verlangt wird, erfüllen. Diese armen Tiere vegetieren dahin und bitten darum, endlich sterben zu dürfen, weil sie das Elend, das ihnen angetan wird, nicht mehr ertragen können. Auch diesen Hunden möchten wir zeigen, dass es sich lohnt weiter zu leben und wie schön es sein kann, mit Artgenossen zu spielen, von lieben Menschen liebkost zu werden etc.

Leider ist die Kastration auf Mallorca sehr unpopulär, sodass die Hunde sich stark vermehren. Dies führt dazu, dass sie oftmals von ihren Besitzern bis zum (Fast-)Tod misshandelt werden und/oder im Müll entsorgt werden und dazu, dass es immer mehr hilflos herumstreunende Hunde gibt, die ohne viel Nahrung und Wasser ums Überleben kämpfen.

Wir möchten dieses Hundeelend lindern, in dem wir sie vorübergehend in unserer Perrera aufnehmen.
Hier werden alle Hunde erst einmal tierärztlich untersucht, sie werden entfloht, gechipt, geimpft, gepäppelt und gepflegt, so gut wir das leisten können, um sie anschließend in liebe Hände, meist nach Deutschland, zu vermitteln. Die meisten Hunde, die hier landen, erfahren zum ersten Mal, dass Menschen auch ihre Freunde sein können. Oftmals von Angst und Panik gezeichnet, einfach über den 3-Meter Zaun entsorgt, bauen sie Tag für Tag mehr Vertrauen zu uns auf.

Auch uns ist bewusst, dass die Vermittlung der Hunde nach Deutschland nicht die Lösung des Problems ist. Jedoch ist dies zur Zeit das einzige, was wirklich den Hunden DIREKT hilft.

Helfen Sie uns, diese Ziele zu verwirklichen!

Ihr Team von Hunde aus Mallorca

(Elke Wember)

 

Diese Hunde suchen ein liebevolles Zuhause :

Aus Zeitgründen werden hier nun keine Hunde mehr eingestellt, wer Interesse hat kann über den nachfolgenden Link selber einsehen , welche Hunde bei www.hunde-aus-mallorca.de zur Vermittlung stehen !

 

Danke für Euer Verständnis :-)